top of page

AZOWO Debüt auf der IAA MOBILITY in München vom 5.-8. September 2023

Aktualisiert: 23. Aug. 2023

In weniger als einem Monat startet die IAA in München. Das neue Konzept der Messe mit Fokus auf ganzheitlicher #Mobilität und #Nachhaltigkeit ist für AZOWO als deutsches Technologieunternehmen - mit der führenden Cloud Software für Mobilität - die ideale Veranstal­tung, Produkte und Neuheiten einem breiten Fachpublikum vorzustellen. AZOWO stellt auf 120 qm in Halle B3 am Stand E21 spannende Neuigkeiten für Mobilitätsprofis vor.


Unter dem IAA Messe Motto „Experience Connected Mobility“ soll die intelligente Vernetzung von Fahrzeugen erlebbar gemacht werden. Das passt genau zur eigen entwickelten Techno­logie des Unternehmens, denn AZOWO verbindet auf seiner Plattform verschiedene Mobili­tätsanbindungen. Mit dem Ziel, Unternehmen beim Wachstum und bei der Mobilitätswende zu unterstützen. Der Kern des Messekonzeptes, alle Mobilitätsanbieter miteinander zu ver­netzen ist ein Abbild der Mobility Cloud Software von AZOWO. OEM’s der Automotive-, Tech- und Zuliefererindustrie, ebenso wie aus der Fahrrad- und Mikromobilitätsbranche vernetzen sich thematisch auf dem IAA Summit und praktisch in der AZOWO Plattform.



Als einziger End-to-end Mobility Cloud Anbieter kombiniert die AZOWO Plattform Fuhrpark­management, Car- und Bike-Sharing sowie #Elektromobilität. Im Fokus stehen intuitiv bedien­bare Produkte, automatisierte Prozesse, Algorithmus basierte Entscheidungen in Verbindung mit dem Thema Nachhaltigkeit.​ AZOWOs Cloud Software ermöglicht Unternehmen, Städten und Gemeinden innerhalb von 72 Stunden innovative Mobilitätsanwendungen und -dienstleis­tungen anzubieten und für die Herausforderungen der #EV-Transformation gewappnet zu sein. Die APIs für Echtzeitdaten und eine Plug & Play Software für leistungsstarke Anwendungen erleichtern die nachhaltigen Optimierungen der Flotten​.


Die AZOWO Plattform ist eine All-in-One Lösung mit 100% Datenschutz. Sie erfasst und opti­miert #Fuhrpark- und Sharing-Flotten bis ins Detail. Notwendig für die Transparenz in der Flotte, um Kosteneinsparungspotentiale bis zu 30% und Prozessoptimierungen nachhaltig umzusetzen. Für Kulturwandel im Unternehmen, Mitarbeitermotivation zur Änderung des Mobilitätsverhaltens und zur Schonung der Umwelt.



Albert Pescheck (CEO) beantwortet die Frage, worauf sich die Besucher auf dem AZOWO Messestand freuen dürfen? „Das Erlebnis an unserem 120 qm Stand wird noch etwas eine Überraschung bleiben. Es wird spieleri­sche und unterhaltsame Attrakti­onen geben, die sicherlich viele Neugierige anziehen werden.“ Durch die thematische Vielfalt und das bran­chenübergreifende Interesse biete der IAA Summit gute Chancen für den Ausbau von relevanten, neuen Geschäftsbeziehungen und zukunftsprägenden Kollaborationen.


Patric Schneider, Gründer und COO bei AZOWO ergänzt: „Die IAA Mobility ist für uns wichtig, da wir über betriebliche Mobilität hinaus auch Softwareprodukte im Bereich der öffentlichen Mobili­tät präsentieren, wie öffentliches Carsharing. Wir sind überzeugt, dass neben der Anbindung neuer Fahrzeuggenerationen und der Elektrifizierung, Sharing-Geschäftsmodelle zukünftig einen großen Mehrwert und viel Wachstumspotential für Firmen bietet.“


> Kommen Sie uns besuchen und lernen Sie AZOWO kennen.

Sie finden uns vom 05.-08. September 2023 auf dem IAA Summit in Halle B3, Stand E21.

Comments


bottom of page