top of page

SaaS für ein komplexes System der multimodalen Mobilität am Beispiel der Stadtwerke Pfaffenhofen

Die Stadtwerke Pfaffenhofen sind ein Unternehmen der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm mit der Zielgruppe Bürger, Gäste und Unternehmen.


Das Mobilitätsprojekt der Stadtwerke Pfaffenhofen startet gemeinsam mit AZOWO im Jahr 2019.

Das Ziel: die Mobilitätswende und die Schaffung einer ganzheitlichen Lösung für umfängliche Mobilitätsangebote und -dienstleistungen. So wurde das erste öffentliche Sharing-Programm und Flottenmanagement mit den Bürgern getestet, eingeführt und wird kontinuierlich in Zusammenarbeit mit AZOWO verbessert. Heute sind weit über 1.200 Nutzer der Gemeinde registriert und die Anzahl tausender Buchungen verdoppelt sich jährlich.


Wie setzen die Stadtwerke Pfaffenhofen ihr Mobilitätslösung um?

› Nutzung der multimodalen Buchungs- und Sharing-Plattform für Autos, Fahrräder, Lastenräder und E-Roller

› Betrieb einer Sharing Garage mit RFID-Zutritt

› Virtual Key über die AZOWO App oder RFID

› Organisations- und Flottenmanagement

› EV-Management

› Kundencenter vor Ort für zusätzliche Ausweis- und Führerscheinkontrolle

"Durch die agile Zusammenarbeit mit der AZOWO GmbH können wir neue Mobilitäts- und Sharing Konzepte schnell und nachhaltig umsetzen. Ein großer Vorteil, die Hinterlegung von Preislisten und Preisstaffelungen, die den Mietkunden im Sharing in Rechnung gestellt werden können. AZOWO gibt uns als Stadtwerke die Chance die Vielfältigkeit unseres Fuhrparks mit den Bürgerinnen und Bürgern in Pfaffenhofen zu teilen."

Simon Plass, Kommunalunternehmen Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm





Kommentare


bottom of page