top of page

Webinar am 14. März 2024: Flottenmanagement bei LIEBHERR

Die Firma LIEBHERR ist eine der größten Baumaschinenhersteller der Welt und zählt zu den Top-Playern.


Mit der AZOWO Mobility Cloud führte das Unternehmen eine effiziente, moderne und skalierbare Flottenmanagement-Software ein, um auch im Bereich Unternehmensmobilität ganz oben mitzuspielen. Das digitale Flottenmanagement mit der AZOWO Mobility Cloud wurde für LIEBHERR mit dem Ziel der Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung eingeführt. Das standardisierte System, das bei Bedarf flexibel konfigurierbar ist, wird von LIEBHERR seit vielen Jahren geschätzt.

Im Fokus stehen digitales Verwalten, Steuern und Überwachen der Fahrzeugflotten an 26 Standorten für 29.000 Mitarbeiter in den Regionen DACH und Frankreich, mit Hilfe der integrierten Holdingstruktur. Das Ziel effektiv und rentabel zu arbeiten. Die Folge, Prozesse und Kosten werden durch die geschaffene Transparenz und individualisierte Reports gesenkt und der Beschaffungsprozess komplett über die AZOWO Mobility Cloud abgebildet.

Im Gespräch Albert Pescheck (CEO, AZOWO) mit Simone Krapf (Operatives Fuhrparkmanagement, LIEBHERR) und Thomas Höld (Leiter Fuhrparkmanagement, LIEBHERR).



Unsere Themen:

  • Big Picture der LIEBHERR Mobilität

  • Holdingstruktur & Mandantenfähigkeit in der Praxis gelebt

  • Reporting und wie Sie Ihre Prozesse/Kosten durch Transparenz optimieren können

  • Dokumentenmanagement in einem Enterprise Fuhrpark

  • Direkte Einblicke in die AZOWO Mobility Cloud der LIEBHERR Gruppe

  • Q & A


Das Webinar findet am 14. März 2024 um 10:30–11:30 Uhr statt



Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den persönlichen Austausch.

Herzliche Grüße

Ihr AZOWO-Team

Komentarze


bottom of page